Deutscher Meister

Faustball - der VfK ist Deutscher Hallenmeister!

Deutscher Meister in der Halle 2018 - der VfK 1901 BerlinNach dem Titel auf dem Feld gelingt den VfK Mannen der nächste Streich. Sieben Monate nach dem zweiten Feldtitel der Vereinsgeschichte konnte man sich nun auch zum ersten Mal die Krone in der Halle aufsetzen.

Mit durchwachsenen Leistungen und diversen Personalsorgen hatte man schon in der regulären Saison mit der Nordmeisterschaft das absolute Optimum herausgeholt. So reiste die VfK Truppe als einer der Mitfavoriten auf den Titel nach Mannheim zum Finalturnier. So eng waren die qualifizierten Teams vor dem DM Wochenende wohl noch nie beisammen.

Faustball Männer 35

 VfK Männer 35

Team 2019
Sascha Ball (5) Christian Müller (6)Mario Birkenbach (12)  Christian Lee (4) Roland Michaels (2)
Gunnar Hoppe (1) Jochen Böttcher (10) Sascha Krause (78) Matze Jerusalem
nicht im Bild: Tobias Andres, Jascha Ohlrich

Als amtierender Deutscher Meister reist die Männer 35 des VfK 1901 zur DM nach Bretten. Auch wenn das Team in 2018 auf sein erfolgreichstes Jahr überhaupt zurückblicken kann, ist man in der Hauptstadt nach wie vor hungrig.

Mit Jascha Ohlrich debütiert auch 2019 wieder ein "VfK-Eigengewächs" in der Männer 35.

Daneben setzt der VfK mit Rückkehrer Sascha Ball (Knieverletzung), Abwehr-As Tobias Andres sowie Gunnar Hoppe, Roland Michaels und Christian „Bruce“ Lee auf seine traditionell starke Defensive. Die Angriffspower kommt unverändert von Sascha Krause und Hallenspezialist Jochen Böttcher. Gemeinsam will man sich der neuen und alten Konkurrenz stellen und peilt ein Platz auf dem "Treppchen" an.

Mit dem M35/M30-Team pflegt der VfK 1901 Berlin eine lange Vereinstradition. Nahezu uneinholbar rangieren die Berliner in "Ewigen DM-Tabelle" von Manfred Lux´ Faustball Informationen auf Platz eins dieser Altersklasse.

 

Erfolge M30/ M35:

2002: Männer M30: Deutscher Vizemeister (Feld)

2003: Männer M30: Deutscher Meister (Halle)

2012 Männer 35: Deutscher Meister (Feld)

2013 Männer 35: DM 3. Platz (Feld)

2014 Männer 35: Deutscher Meister (Halle)

2014 Männer 35: Deutscher Meister (Feld)

2015 Männer 35: Deutscher Vize-Meister (Halle)

2016 Männer 35: Deutscher Vize-Meister (Halle)

2016 Männer 35: Deutscher Meister (Feld)

2017 Männer 35: Deutscher Meister (Halle)

2017 Männer 35: Deutscher Meister (Feld)

2018 Männer 35: Deutscher Meister (Halle)

2018 Männer 35: 2. Platz IFA Senior Masters

2018 Männer 35: Deutscher Meister (Feld) 

 

Spieler Name Trikot-Nr. Position
Gunnar Hoppe Gunnar Hoppe 1 Abwehr
Tobias Andres Tobias Andres 3 Abwehr/Zuspiel
Christian Lee Christian Lee 4 Abwehr/Zuspiel
Sascha Ball Sascha Ball 5 Abwehr
Christian Müller Christian Müller (C) 6 Abwehr
Andreas Meyer Andreas Meyer 8 Angriff
Jochen Böttcher Jochen Böttcher 10 Angriff
Thomas Seewald Thomas Seewald 15 Allround
Mario Hanschmann Mario Hanschmann 19 Abwehr
Roland Michaels Roland Michaels 20 Abwehr
Sascha Krause Sascha Krause 78 Angriff
Martin "Matze" Jerusalem Martin Jerusalem EF Allaround

Faustball Männer 35 - 4. Titel in Folge – VfK Männer 35 seit 2 Jahren ungeschlagen

Faustball Männer 35 wir Deutscher Meister vor dem NLV VaihingenAm 14./15. April 2018 stand für uns das Saisonhighlight in Essel (Kreis Stade) auf dem Programm. Nachdem wir im Feld unseren Meistertitel erfolgreich verteidigt hatten, wollten wir das Kunststück auch in der Halle vollbringen. Unser Verletztenlazarett leert sich nur langsam. Icke ist nach seiner Kreuzband-OP auf dem Weg der Besserung, Kiki hat seinen Achillessehnenriss auskuriert und stand zur Not zur Verfügung, Gunnar hat kaum in der Halle trainieren können. Da war es umso besser, dass Jirka Krause, der Bruder von Sascha Krause unser Team verstärkte.

Faustball Männer 35 - Titel Nummer 5 in Serie

Faustball Männer 35 - Titel Nummer 5 in SerieAm 15./16. September 2018 fanden in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Faustball-senioren statt. Als Titelverteidiger waren wir natürlich der Hauptfavorit. Unser Ziel war auf jeden Fall das Finale, damit wir die Chance auf das Triple im Feldfaustball wahren konnten. Unsere Gruppenauslosung bescherte uns mit dem TSV Wiemersdorf und dem TV Rendel zwei leichte Gegner und mit dem TV Waldrennach eine junge M35-Mannschaft mit der wir schon in der Halle unsere Probleme hatten und unseren langjährigen Dauerrivalen den TSV Hagen 1860. Unser Kader war bis auf Sascha „Icke“ Ball, der noch im Aufbautraining nach seiner Knieverletzung ist, wieder gut gefüllt.

Faustball Männer 35 mit Deutscher Vizemeisterschaft

Deutscher Vizemeister Halle 2018/19Sie waren nach Bretten gekommen, um den Deutschen Meistertitel zu verteidigen. Am Ende reichte selbst eine konzentrierte und beherzte Leistung der Berliner nicht die „Jungsenioren“ vom MTV Rosenheim um Nationalangreifer Steve Schmutzler im Finale in die Knie zu zwingen. Vor anschaulicher Zuschauerkulisse musste der VfK letztlich die größere Effizienz im Spiel der Bayern anerkennen und den Titel nach Rosenheim weiterreichen. Auf die Deutsche Vizemeisterschaft und nunmehr sechs gespielte Hallenfinals hintereinander können die Hauptstädter dennoch stolz sein.