Faustball 1. Bundesliga Männer Halle

VfK 1901 Berlin 1. Bundesliga Männer

Der VfK 1901 ist ein Berliner Traditionsverein dessen Aushängeschilder stets die besonderen Sportarten waren. Neben Faustball wird seit langer Zeit erfolgreich Prellball und Speckbrett im VfK gespielt. In den vergangenen Jahren wurden schließlich verschiedene Breitensportarten in das Angebot des Vereins aufgenommen. Seit 2008 gibt es auch eine Tennisabteilung, welche schnell über 200 neue Mitglieder in den Verein gebracht hat und ebenso rasch Erfolge feiern konnte.

Von der Faustballabteilung des VfK war nach den erfolgreichen Zeiten von den 50er bis 70er Jahren, in
der 1. Bundesliga, nicht mehr viel zu hören. Lediglich in den Altersklassen konnten stetig Erfolge eingefahren werden. Erst im Jahr 2005 schaffte es die junge Nachwuchsmannschaft, trainiert von Roland Schubert, wieder in das deutsche Oberhaus einzuziehen. Nach ein paar „Lehrjahren“ etablierte man sich in der 1. Bundesliga und konnte nach diversen Verstärkungen durch Neuzugänge, im Jahr 2009, erstmals in der Vereinsgeschichte den Deutschen Meistertitel in der Männer Bundesliga erringen.
Seitdem spielt die 1. Männermannschaft stetig in der nationalen Spitze und konnte auch auf internationaler Ebene bereits einige Erfolge verbuchen. Die Frauen des VfK spielen ebenfalls seit einigen Jahren in der Bundesliga.
In der aktuellen Saison tut sich wieder einiges im Kader des VfK. Lukas Schubert wird wieder aktiv am Spielgeschehen teilnehmen. Ebenfalls wird Daniel Hlebaroff, nach seiner Pause im Sommer, das Team wieder verstärken. Ruben Schwarzelmüller hat Berlin, nach seinem Gastspiel verlassen. Dafür stößt der Hannoveraner Jonas Brune vom TKH zu den Berlinern. Diese Verjüngung nutzen Spielertrainer Tobias Andres und Kapitän Jascha Ohlrich um sich als älteste im Kader aus dem aktiven Bundesliga- Spielbetrieb vorerst etwas zurückzuziehen.
Berechtigter Anspruch der Mannschaft wird es weiterhin sein, oben in der Nordliga mitzuspielen.

 

aktuelle Spielansetzungen Bundesliga Männer und Frauen

Spieler

Name

Trikot-Nr.

Position

  Ruben Schwarzelmüller 2 Abwehr
Sebastian Kögel Sebastian Kögel 3 Angriff
 Lukas Schubert Lukas Schubert 4 Angriff
 Sascha Zaebe Sascha Zaebe 7 Abwehr
Daniel Hlebaroff Daniel Hlebaroff 8 Abwehr
 Jascha Ohlrich Jascha Ohlrich 9 Abwehr/Zuspiel
 Tobias Andres Tobias Andres 10 Abwehr/Zuspiel
 Roland Schubert Schubert, Roland - Trainer/Betreuer
 Joachim Ohlrich Ohlrich, Joachim - Betreuer

 

Trainer: Schubert, Roland, Betreuer: Ohlrich, Joachim

Spielkleidung I: weiß, Spielkleidung II: schwarz

Sponsoren:

Steuerberater Roland Schubert

Steuerberater Roland Schubert

Hoppe Finanzdienstleistungen

Gunnar Hoppe Versicherungen

Sigavest Vermögensverwaltung GmbH

Sigavest Vermögensverwaltung

zenetic media

Sportastic ist Sponsor des VfK 1901

Adresse Sportanlage:

Vereinsgelände Maikäferpfad [Stadtplan]

Sporthalle am Steinplatz (Uhlandstr. 194) [Stadtplan]
DFBL - Deutsche Faustball Liga  

faustballbilder.de

Faustball Deutsche Meisterschaft - Aus schon in der Vorrunde

VfK scheidet bei der Deutschen Meisterschaft der Männer frühzeitig ausVfK nach zwei Niederlagen bei der Medaillenvergabe nur Zuschauer

Nachdem sich der VfK Berlin zu Ende der regulären Saison schwer getan hatte und drei bittere Niederlagen einstreichen musste, stand dennoch die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft in Mannheim zu Buche. Durch den zweiten Rang in der Nordliga trafen wir in der Vorrunde der deutschen Meisterschaft auf den Serienmeister vom TSV Pfungstadt und auf den Ausrichter vom TV Käfertal. Beide Mannschaften erzielten in den letzten Jahren bei den deutschen Hallenmeisterschaften sehr gute Ergebnisse, somit war uns klar, dass uns eine sehr schwierige Aufgabe bevorstand. Leider mussten wir krankheitsbedingt auf Sascha Zaebe verzichten, wodurch unser Kader auf fünf Leute dezimiert wurde, die Aufstellung war somit für das gesamte Wochenende vorentschieden.

Weiterlesen

Faustball - der VfK ist Deutscher Hallenmeister!

Deutscher Meister in der Halle 2018 - der VfK 1901 BerlinNach dem Titel auf dem Feld gelingt den VfK Mannen der nächste Streich. Sieben Monate nach dem zweiten Feldtitel der Vereinsgeschichte konnte man sich nun auch zum ersten Mal die Krone in der Halle aufsetzen.

Mit durchwachsenen Leistungen und diversen Personalsorgen hatte man schon in der regulären Saison mit der Nordmeisterschaft das absolute Optimum herausgeholt. So reiste die VfK Truppe als einer der Mitfavoriten auf den Titel nach Mannheim zum Finalturnier. So eng waren die qualifizierten Teams vor dem DM Wochenende wohl noch nie beisammen.

Weiterlesen


Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6