Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Faustball-Archiv Halle 2008/2009

Faustball 2.BL Ost: 1. Herrenmannschaft des VfK Berlin behauptet ohne Mühe die Tabellenführung!

Mit zwei weiteren Siegen gegen den Bredstedter TSV (3:0) und TSV Gnutz (3:0) blieb der VFK 1901 Berlin seiner Favoritenrolle weiter gerecht!


Startaufstellung: Tobias Andres, Lukas Schubert, Sascha Ball, Jascha Ohlrich, Tim Fronzek:

Der VfK konnte zwar immer noch nicht wie gehofft auf alle Spieler zurückgreifen, doch
konnte Tim Fronzek nach überstandenen Knieproblemen wieder ins Geschehen eingreifen.
Die Bredstedter hingegen konnten ihren etablierten Angreifer Kurt Asmussen wieder einsetzen, man sah aber, dass dieser nach seiner Verletzung vom ersten Spieltag noch nicht recht fit war.
Der VfK konnte im ersten Satz durch eine konzentrierte und druckvolle Leistung den Gegner, der noch ohne Punkte ist, vor eine unüberwindbare Hürde stellen. Somit ging der Satz dann schnell mit 11:2 an den VfK.
Im zweiten Satz lag man dann zwar kurzzeitig 1:3 hinten, aber nachdem man dann die Umstellung auf den langsamen Ball inne hatte, wurde der Satz leicht gedreht und man gewann diesen mit 11:5.
Im dritten Satz, nun wieder mit unserem schnellen Ball, legten wir dann noch mal eine Schippe drauf. Nachdem der Gegner nun resignierte ging der letzte Satz nach nur 4 min mit 11:0 an den VfK.

VfK 01 Berlin - Bredstedter TSV 3:0 (11:2, 11:5, 11:0)


Startaufstellung: Tobias Andres, Lukas Schubert, Sascha Zaebe, Jascha Ohlrich, Tim Fronzeck

Im zweiten Spiel des Tages traf man dann auf sehr motivierte Spieler des TSV Gnutz.
Nach einigen guten Blocksituationen und schönen Spielzügen merkte man dann aber, dass der VfK einige Gänge zurück schaltete. Da die Spieler von Gnutz zwar sehr motiviert waren aber nicht die spielerischen Möglichkeiten hatten den VfK wirklich unter Druck zu setzen ging der erste Satz mit einigen leichten Fehlern auf der Seite des VfK trotzdem souverän mit 11:5 an VfK.
Der zweite Satz verlief eigentlich wie der erste, man wurde kaum gefordert und der Fehler-Teufel schlich sich das ein oder andere Mal ein, gerade aus dem Spielschlag.
Folglich ging auch der zweite Satz kontrolliert mit 11:5 an VfK.
Und einmal im Trott drin, blieb man dann auch dabei, einige dumme Fehler, einige schöne Schläge und der Satz ging wieder mit 11:5 an VfK.

VfK 01 Berlin - TSV Gnutz 3:0 (11:5, 11:5, 11:5)


Nun kommt es am 29.Nov. 2008 um 14:00 Uhr zum Spitzen-Spieltag in der Halle der SG Stern Kaulsdorf. Dort treffen dann die drei Erstplatzierten aufeinander.
Wir hoffen auf viele Fans bei dem Berliner Stadt Derby.


Sascha Ball

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. VfK 01 Charlottenburg 14 42:1 28:0
2. SG Stern Kaulsdorf 14 33:14 20:8
3. ESV Schwerin 14 31:15 20:8
4. Bredstedter TSV 14 24:26 14:14
5. TUS Wakendorf-Götzberg 14 22:32 12:16
6. TSV Gnutz 14 22:30 10:18
7. TG in Berlin 14 12:36 6:22
8. SV Lok Rangsdorf 14 7:39 2:26


Link/ Download: www.faustball-ergebnisse.de

Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

VfK History

  • 1