Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Tennis-Archiv

Tennis - Tennisdamen traten diesmal in zwei Mannschaften an...

Beide Damen 30 Teams des VfK 1901 beim Saisonabschluss 2015Nachdem in den vergangenen Jahren der VfK jeweils nur eine Damen-Mannschaft für die Verbandsspiele stellte, konnten dieses Jahr - nach Neuzugängen – zwei Mannschaften an den Start gehen: Die Damen 30 (1.) in der Verbandsliga und die Damen 30 (2.) in der Bezirksoberliga II.

Die Entscheidung war nicht ohne Risiko, da beide Mannschaften über wenige Ersatzspiele-rinnen verfügten und auch ein gegenseitiges Aushelfen aufgrund einiger paralleler Spieltage eher nicht in Aussicht stand. Glücklicherweise aber blieben alle gesund und munter, so dass beide Mannschaften an allen Spieltagen vollzählig antreten konnten.

 

Wie schon letzte Woche berichtet, konnte die 1. Mannschaft den Aufstieg in die Verbands-oberliga bereits am vorletzten Spieltag durch den vierten Sieg in Folge erkämpfen und feiern. Am vergangenen Samstag krönten wir die Saison dann mit einem weiteren Sieg in folgender Aufstellung:

Marina Bakonyi (1), Andrea Streubel (2), Claudia Gehrke (3), Tanja Krause (4), Agapi Tischer (5) und Antoinette Kadow (6)

Alle Einzel gingen glatt in jeweils zwei Sätzen an unsere Mädels. Nur Marina musste nach verlorenem ersten und einem klaren Sieg im zweiten Satz in den Match-Tiebreak, in dem sie dann leider knapp unterlegen war. Trotzdem großartig gekämpft, Marina!! Wir wissen, dass es kein einfacher Tag für dich war...
Die anschließenden Doppel (Marina/Tanja (1), Claudia/ich (2) und Agapi/Antoinette (3)) wa-ren klare Angelegenheiten für uns.
Somit konnten wir uns am letzten (verschobenen) Spieltag noch einmal über ein hervorra-gendes Ergebnis von 8 : 1 gegen eine sympathische Mannschaft vom TC Johannisthal freuen. Die Tabelle sieht am Saisonende somit wie folgt aus:

1. Verein für Körperkultur 5 : 0
2. Grunewald Tennis – Club 4 : 1
3. Luckenwalder Tennisclub 3 : 2
4. TSG Break 90 2 : 3
5. TC Grün-Weiß Bergfelde 1 : 4
6. TC Johannisthal 0 : 5

Damen 30 (1.) feierte im Anschluss den Aufstieg gebührend

Die 2. Damen-Mannschaft verlor zwar alle ihre Spieltage, kann aber trotzdem zufrieden auf die Saison blicken. Die Mannschaft hat sich gefunden und geformt, war in Matches erfolg-reich, hatte spannende, z. T. auch nur knapp verlorene Spiele, alle Damen kamen zum Ein-satz, wobei einige sogar erstmals Verbandsspiele absolvierten und dabei zurecht stolz auf sich sein konnten. Vor allem standen das Kennenlernen, das Miteinander und der Spaß am Tennissport im Vordergrund, worauf in der nächsten Saison aufgebaut werden kann.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an unsere Mannschaftsführerinnen Tanja und Agapi sowie vor allem an Nicola, die sich erstmals auf diesem Terrain „durchgekämpft" hat. Es ist sicher nicht immer ein einfacher Job, aber ihr habt das zuverlässig und souverän gemacht!

Nach dem Verbandsspiel am Samstag feierten beide Damen-Mannschaften in unserem Ver-ein bei lustiger Stimmung den Saisonabschluss. Ein großes Lob an das Barbecue von unserer Küchenfee Katherine! Das war mit viel Herzblut gemacht und super lecker.

Wir freuen uns auf das weitere gemeinsame Training beider Mannschaften und die Tennis-Saison 2016!

Grit Bachmann

 

{flike}

 

 


Highlights Tennis

  • All
  • 55 Plus
  • Axel Ritter
  • SCC
  • Senior Open
  • Tennis