Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Faustball-Archiv Halle 2008/2009

Faustball 2.BL Ost Frauen müssen erste Niederlage einstecken

Die Tabelle versprach das Spitzenspiel der 2. Bundesliga Ost, da wir als Tabellenführer auf den Tabellenzweiten TiB trafen. Und über weite Strecken wurde das Spiel auch diesem Anspruch gerecht.

VfK Berlin – TG in Berlin 2:3 (12:14, 13:11, 11:9, 7:11, 5:11) Denn von Anfang an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem wir dank eines 3:0 Blitzstarts zu Beginn die Nase vorn hatten und diesen Vorsprung auch bis zum 9:7 verteidigten. Doch die TiB konnte ausgleichen, die folgenden 6 Bälle zeigten dann, dass auch im Frauenfaustball die Angabe nicht zu unterschätzen ist. Denn sowohl Sandra Wiggers auf Seiten der TiB als auch Ulli bei uns verwandelten ihre Angaben direkt in Punkte, so dass bei 12:12 der Satz immer noch offen war. Ausgerechnet jetzt hatten wir in der Abwehr zwei mehr als unglückliche Aktionen, so dass wir den Satz mit 12:14 verloren.
Die Sätze 2 und 3 ähnelten sich deutlich. In beiden Sätzen lagen wir nach schlechtem Start hinten, kämpften uns aber ins Spiel zurück, nahmen den Schwung mit und zogen gegen Ende des Satzes an der TiB zum Satzgewinn vorbei.
Wenn man sich den bisherigen Spielverlauf genauer ansieht, dann fällt auf, dass sich nicht nur die Sätze 2 und 3 ähneln, sondern dass auch der 1. Satz in ein bestimmtes Schema passt: Wer auch immer zu Anfang eines Satzes führte, verlor ihn am Ende. Leider bemerkten wir dieses Muster zu diesem Zeitpunkt noch nicht, ansonsten wäre bei der 4:0-Führung im 4. Satz wohl auch keine Freude aufgekommen. Denn zu der vermeintlichen Sicherheit, den Satz und damit das Spiel im Sack zu haben, gesellte sich plötzlich im denkbar ungeeignetsten Zeitpunkt eine leichte Angabenschwäche von Ulli. Wir konnten den Druck, mit dem wir die TiB bis dahin fast an die Wand gespielt hatten, nicht aufrecht erhalten, und wenn man die TiB vom Haken lässt, wandelt sich ein 4:0 schneller als man denkt in ein 4:6. Von dem Schock erholten wir uns auch bis zum Ende des Satzes bei 7:11 nicht mehr.
Ulli und Birgit wechselten zum 5. Satz vorne die Seiten, aber was uns in dem Moment noch wie ein cleverer Schachzug vorkam, wandelte sich schnell in kleines Fiasko. Denn plötzlich stimmte bei uns die Zuordnung nicht mehr und wir verfielen erstmals seit langer Zeit wieder in den Hühnerhaufen-Status. Vergleichbar mit einem Raubtier, das Angst wittert, witterte TiB’s Schlagfrau Angela Marsch unsere Unordnung und konterte uns ein ums andere Mal aus. Bevor wir in irgendeiner Art und Weise reagieren konnten, stand es 5:11 und wir mussten unsere erste Saisonniederlage einstecken.

VfK Berlin – ESV Schwerin 3:0 (11:4, 11:2, 11:5)
Wer beim Blick auf das Ergebnis denkt: „Oh, da haben sich die Damen aber den Ärger über das verlorene TiB-Spiel von der Seele gespielt!“, dem muss man der Fairness halber sagen, dass die Mecklenburgerinnen ohne ihre erste Angriffsreihe angereist waren. Diese Schwächung machte sich besonders in der Angabe der Schwerinerinnen bemerkbar, da Ha My Nguyen und die in den Angriff vorgerückte Abwehrspielerin Anett Seyffert uns nur selten in Schwierigkeiten brachten. So konnten wir die Bälle sauber aufbauen und Birgit am Hauptschlag glänzend in Szene setzen. Auch Ulli hatte ihre kleine Schwächephase überwunden und punktete wieder häufig direkt aus der Angabe. Dank einer konzentrierten Leistung liefen wir nie wirklich Gefahr, dieses Spiel aus der Hand zu geben und nahmen so wenigstens zwei Punkte mit nach Hause.

Wir sind jetzt hinter der TiB Zweiter in der Tabelle und werden die kommenden zwei Wochen, in denen wir spielfrei sind, nutzen, um für unseren nächsten Heimspieltag am 14.12. in Ruhleben zu rüsten. Denn da steht neben dem Spiel gegen den momentanen Tabellendritten SG Bademeusel auch das Rückspiel gegen die TiB auf dem Programm.

Bianca

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TG in Berlin 10 28:9 18:2
2. VfK 01 Charlottenburg 10 26:8 16:4
3. TSV Schülp 10 16:21 8:12
4. SG Bademeusel 10 16:23 6:14
5. ESV Schwerin 10 14:22 6:14
6. PSV Berlin 10 9:26 6:14


Link/ Download: www.faustball-ergebnisse.de

Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

VfK History

  • 1