Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Faustball - der VfK bleibt weiterhin ungeschlagen in der 1.Bundesliga

1. Bundesliga Nord MännerDer ungeschlagene Tabellenführer Vfk 1901 e.V. musste am Sonntag im letzten Heimspiel gegen den Tabellenletzten TV Voerde ran. Trainer Roland Schubert und Betreuer Joachim Ohlrich nominierte Nachwuchsspieler Daniel Hlebaroff und U21- Europameister Lasse Ristow in die Startaufstellung.

VFK 01 Berlin - TV Voerde 5:0 (11:3 11:6 11:2 12:10 11:5)

 

Startaufstellung: Hlebaroff, Ristow, Kögel, Ohlrich und Andres

 

Vor dem Spiel fielen Lars Kops, Sascha Zaebe und Lukas Schubert verletzt aus. Männer 35-Spieler Sascha Ball durfte, durch die Teilnahme an der Ostdeutschen Meisterschaft am vor Tag, pausieren.

Der Vfk Berlin begann in den ersten drei Sätzen sicher und konzentriert. Der TV Voerde konnte bis dahin nicht genug Druck aufbauen um dem Spiel des Vfk gefährlich zu werden.

Nach der Pause wurde die Mannschaft vom Niederrhein stärker und machte weniger Eigenfehler und konnte sogar eine Führung von 10:08 herausspielen. Doch die Berliner konnten den Satzverlust durch bessere Rückschläge mit 12:10 noch abwehren.

Im Fünften und letzten Satz spielte die Heimmannschaft um Kapitän Jascha Ohlrich wieder besser und konnte das Spiel verdient mit 5:0 gewinnen.

Die Bundesliga Mannschaft bedankt sich bei allen Helfern und Zuschauern in dieser Hallensaison fürs kommen und hofft auf zahlreiche Unterstützung bei der Deutschen Meisterschaft in Oldenburg am 15./16.März 2014 in der EWR Arena.

 

{flink}

 

 


Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

VfK History

  • 1