Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Halle 12/13

Faustball 1. Bundesliga Männer – Klarer Sieg gegen Voerde

FaustballKlarer Sieg mit 1 ½ Std. Verspätung. Trotz kränkelndem Lukas Schubert und Autopanne des TV Voerde, spielte der VfK souverän, clever und sicherte sich den Heimsieg !

Um die Chance zur DM Teilnahme weiterhin zu wahren sollte ein deutlicher Sieg eingefahren werden. Die Gastgeber ließen sich auch durch eine kurzfristige Änderung der Anfangszeit, geschuldet durch eine Autopanne des TV Voerde, nicht aus der Ruhe bringen und machten sich konzentriert warm!

VfK 1901 Berlin – TV Voerde 5:0 (11:3 11:6 11:5 11:9 11:5)

Startaufstellung: Andres, Schubert, Ohlrich, Fronzek, Zaebe

Als Schiedsrichter Thomas Marsch dann um 17:30 Uhr das Spiel anpfiff, stand schnell fest, dass die Hausherren keine Zweifel aufkommen lassen werden, wer dieses Spiel gewinnen würde! Aus einer gewohnt stabilen Abwehr heraus konnten die Hauptstädter schnell das Heft in die Hand nehmen und so ihren Angriff in Szene setzen. Dieser verwertete die Zuspiele mit viel Übersicht. Ebenfalls machten es die Gäste, durch ihre recht hohe Fehlerquote, den VfK-Fünf zusätzlich leicht. So bestand nie die Gefahr das Spiel aus der Hand zu geben und die ersten drei Sätze wurden Souverän gewonnen. Nach der Pause kam man dann zunächst nicht so ins Spiel, so dass sich dieser Satz etwas enger gestaltete. Trotzdem gingen Satz vier und fünf überlegen an den VfK, der somit vorerst seinen 2. Platz in der Tabelle verteidigen kann.

Nun ist eine Woche spielfrei, bevor es dann zum Spitzenspiel am 16.2.nach Ahlhorn und nach Hammah geht!



Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

VfK History

  • 1