Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Tennis

Tennis Herren 40 (I) Bezirksoberliga I – Zeugwart gesucht…

Endlich war das neue Team-Outfit da und sollte beim Auswärtsspiel gegen den TC Lichterfelde 77 „strahlend“ der Öffentlichkeit präsentiert werden. Zuvor stellte sich bei dem einen oder anderen Herrn der Schöpfung jedoch das Problem von fehlenden Waschanleitungen, Bestellungen oder Bügeleisen ein. Kann uns hier jemand helfen? Bewerbungen bitte an …

Dennoch sahen die Herren 40 an diesem Tage trotz verwaschener Trikots oder fehlender VfK-Logos recht passabel aus und zeigten eine hierzu passende, geschlossene Mannschaftsleistung. Dass die Vorzeigeherren (vorzeigbaren Herren) an diesem Sonntag keine schwierige Aufgabe erwarten würde, zeigte ein Blick auf die Tabelle. Lichterfelde hatte bislang kein Erfolgserlebnis zu verbuchen.

Dennoch wurde es eine wetterbedingte Hitzeschlacht, die Michael Wedel leider auf der Siegerstraße am Ende doch noch aus der Bahn warf. Selbst Mannschaftsführer Axel Ritter war an diesem Tag nicht so fehlerfrei. Etwas verletzungsgeschwächt gab er mehr Punkte ab als gewohnt. Doch wie bei den anderen Teamkollegen auch genügte eine konzentrierte, kontrollierte Offensive zugunsten einer raschen Vorentscheidung.

Einzel spielten in der ersten Runde: 2-Gunnar Hoppe (6:0; 6:1), 4-Michael Wedel (6:4; 4:6; 2:10) und 6-Thorsten Stoll (6:0; 6:1, der seinen Siegeszug fortsetzen konnte).

Axel RitterEinzel spielten in der zweiten Runde: 1-Axel Ritter (6:0; 6:3), 3-Axel Klie (6:2; 6:2, endlich triumphierend) und 5-Robert Span (6:2; 6:2 erneut souverän im Einzel).

Das Team freute sich zudem über den Besuch von Jo Weiduschat, den der VfK in der kommenden Saison gerne verpflichten würde.

Das Zwischenergebnis 5:1 ließ die Frage offen, ob die Gegner zum Doppel noch bereit waren, doch für die sehr sportlichen Lichterfelder war das eine Frage der Ehre. Selbstverständlich! Axel Ritter gab den Paarungen vom vergangenen Spieltag erneut sein Vertrauen.

Doppel spielten: Ritter/Stoll (6:3; 6:2), Hoppe/Span (6:4; 6:4), Klie/Wedel (6:7; 1:6).

Es ist zu betonen, dass die Begegnung durchweg sportlich und sympathisch geführt wurde und der Gegner die Teamleistung des VfK hoch anerkannte. Jetzt haben die Herren 40 (I) am kommenden Wochenende spielfrei, bevor wieder schwerere Gegner auf den Verein für Körperkultur warten.

 

Gunnar Hoppe


Highlights Tennis

  • All
  • 55 Plus
  • Axel Ritter
  • Bezirksoberliga
  • Herren 40
  • SCC
  • Senior Open
  • Tennis

VfK History

  • 1