Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Faustball 2. Bundesliga Frauen - Mit Glück und Geduld zu 4 Punkten

2. Bundesliga Ost FrauenAm Sonntag reisten wir mit vollem Bus nach Ahlerstedt, um dort gegen das Heimteam aus Wangersen und den Güstrower SV zu spielen.

Im ersten Spiel des Tages stand uns gleich die junge Heimmannschaft gegenüber. Wir starteten gut ins Spiel und konnten uns direkt eine Drei-Punkte-Führung erspielen, die aber nicht lange anhielt.

Nach und nach schlichen sich immer wieder individuelle Fehler ein, die der Gegner allerdings nur zum Teil für sich zu nutzen wusste. Dies führte dazu, dass wir den ersten Satz noch relativ sicher mit 11:8 für uns entscheiden konnten. Auch in den folgenden Sätzen machten wir das Spiel durch zu viele Fehler und zu wenig Druck unnötig spannend. Wangersen konnte das wiederum nicht für sich nutzen und produzierte in den entscheidenden Phasen sogar selber eine Serie an Fehlangaben, die uns die Satzgewinne und somit den Spielgewinn sicherten.

Es spielten: Bergmann, Oelschläger (Päßler), Wenzel, Buchholz, Lee

Im zweiten Spiel des Tages standen uns unsere Altersklasse-Konkurrentinnen aus Güstrow gegenüber. Von Beginn an waren wir etwas zu lässig und zu nachlässig. Mit einer immens hohen Eigenfehlerquote machten wir uns im gesamten Spiel das Leben selber schwer. Im ersten Satz wussten die Güstrowerinnen damit noch nichts anzufangen (11:9), im zweiten Satz bestraften sie uns allerdings dafür (7:11). Eine Umstellung in der Abwehr brachte nur eine kurzzeitige Verbesserung. Das Spiel entwickelte sich immer mehr zu einer zähen Partie, da Güstrow unsere Schwächen nicht konsequent ausnutzen konnte, wir aber auch nicht in der Lage waren, mehr Druck zu erzeugen. Nach einem „Endspurt“ gewannen wir dennoch Satz 3 mit 11:8. Und auch in dieser Partie war das Glück auf unserer Seite, denn beim Stand von 9:9 im vierten Satz profitierten wir von zwei Fehlern des gegnerischen Angriffs, der uns damit den Satz- und Spielgewinn schenkte.

Es spielten: Bergmann, Päßler, Wenzel, Buchholz, Lee

Ohne Glanz, dafür mit reichlich Glück nehmen wir vier Punkte mit nach Hause. Dort steht am nächsten Wochenende der letzte Spieltag der Hallensaison an. Wenn wir auch hier wieder Punkte holen wollen, muss eine deutliche Leistungssteigerung her!


Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5