Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Faustball 2. Bundesliga Männer- Bundesliga-Reserve überwintert auf Platz 3

VfK mit 4:0 Punkten in die WeihnachtspauseZum letzten Spieltag des Jahres empfing die 2. Mannschaft der Männer die Tabellennachbarn der SG Bademeusel und des SV Fehrbellin. Am 5. Spieltag trat unser Team wieder mit einer neuen Aufstellung an. Im Angriff vertraute Mannschaftsführer Bruce auch mangels vorhandener Alternativen auf Lauritz, der von Beginn an sowohl Anschlag als auch Spielschlag übernahmen und vorne von Lasse Ristow unterstützt wurde.

 

VfK 1901 Berlin 2 - SG Bademeusel 3:2 (5:11 11:8 8:11 11:7 11:2)
Der gegenüber der Angriffsformation fast schon eingespielten Verteidigungsreihe mit Manu zentral und den beiden erfahrenen Recken Bruce und Sascha Ball an den Seiten unterliefen im ersten Satz gegen die SG Bademeusel einige dumme Fehler, dazu unnötige Fehler im Angriff und fehlende Abstimmung zwischen den Mannschaftsteilen. Schnell ging dieser Satz verloren.
In der Folge wechselten Licht und Schatten. Zweimal musste das Team einem Satzrückstand hinterherlaufen, schaffte es aber mit einigen herrlich herausgespielten Punkten und einer Reduzierung der Fehlerquote zum entscheidenden 5. Satz. Dieser verlief so eindeutig zugunsten des VfK, dass man sich fragte, warum denn überhaupt ein 5. Satz notwendig war.

Nachdem auch der SV Fehrbellin im Spiel gegen die SG Bademeusel über die volle Distanz gehen musste, obwohl der bisher verletzte Angreifer Marten Christ wieder zur Verfügung stand, erhöhte sich die Hoffnung auf einen 2. Sieg.

VfK 1901 Berlin 2 - SV 90 Fehrbellin 3:2 (6:11 11:8 8:11 11:8 11:7)
Dieser erhielt aber sofort wieder einen Dämpfer. Wieder startete das Team zerfahren und fehlerhaft und verlor den 1. Satz. Wieder ging es nach zwei Satzrückständen in den 5. Satz. Und auch dort war das Team dann auf einmal da! Zwei dumme Fehler in der Mitte des Satzes brachten die Fehrbelliner noch einmal heran, aber taktische Umstellungen (Icke tauschte mit Lauritz jeweils zur Angabe den Platz und durfte als am besten verteidigender Angreifer glänzen!) und die weiter mutige Angabe von Lauritz mit mehreren direkten Assen sicherte auch in diesem Spiel den 3:2 Sieg.
Mit diesen beiden Siegen sicherte sich das Team gegen den Abstieg ab und konnte sich auf den 3. Tabellenplatz verbessern. Ein toller Erfolg in der 2. Bundesliga für unsere Mischung aus Erfahrung und Jugend!


Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5